Startseite | Häuser | Das Dorf | Reservierungen | Angebot | Aktivitäten | Presseschau | Das Wetter | Restaurants | Links | Anreise | Kontakt


- Weinprobe
Im Alentejo gibt es drei verschiedene Weintouren, in denen die besten Weine der Region und ihr Produktionsprozess vorgestellt werden: den „Weg nach San Mamede”, die „Historische Route” und „An den Ufern des Rio Guadiana”.
Monsaraz ist Teil der Historischen Route – genau wie Évora, Redondo, Vila Viçosa, Borba, Estremoz und Reguengos. Seine Weine wachsen auf Böden, die aus Granitgestein entstanden sind, und auf dem einen oder anderen Stück Land aus Schiefer und raňa. Unter den verschiedenen roten Trauben können folgende Rebsorten hervorgehoben werden: „Periquita”, „Trincadeira”, „Aragonez” und „Moreto”, unter den Weißweinen „Roupeiro”, „Rabo de Ovelha”, „Manteúdo” und „Perrum”.
Und da das Probieren eines guten Weins stets mit der Neugier auf seinen Herstellungsprozess einhergeht, raten wir zum Besuch einiger nahe gelegener Weingüter, wie z.B. den Keltereien Esporão, Carmim und Ribeira da Ervideira. Hier können Sie Ihren Lieblingswein direkt vom Erzeuger in einem guten Preis-Leistungsverhältnis erwerben und haben Zugang zu Tropfen, die nicht den Weg in die Supermärkte finden.

Kontakte und Reservierungen: Rota dos Vinhos do Alentejo, Praça do Joaquim António de Aguiar, 20-21 - Évora, Tel.: 266 746 498,-609 E-mail: rota@vinhosdoalentejo.pt direkt: www.esporao.com , www.montedolimpo.pt.





- Schwimmen und Bootstouren in Alqueva
In Monte Saraz gibt es Schwimmbecken für Erwachsene und Kinder (Nutzung auf eigene Gefahr). Am Ufer des Alqueva-Stausees gibt es schöne Orte zum Picknicken und Baden. Hier kann man auch Bootstouren unternehmen, sei es, um das Dorf Aldea de Luz zu besichtigen, oder einfach zum Fischen, Schwimmen oder Picknicken an irgendeinem abgeschiedenen Ort.Reservierungen: Kapitän Tiago: 962653711, 266 557 180 o www.capitaotiago.sem-fim.com

- Wanderungen machen
Von Monte Saraz können Sie Spaziergänge machen für kleine languid Dörfer, wo Sie eine Tasse Espresso oder ein Glas Wein genießen können. Man führt durch Olivenhainen und Weinberge. Die Festungsstadt Monsaraz ist über mehrere Pfade aus dem Mittelalter zu erreichen. Die Wanderwege (PR) sind passierbar und die Wanderungen können von einem Ausflug von einer Stunde bis zu Tagestouren variiert werden. Wanderungen sind gut ausgestattet mit kulturellen Besichtigungen, wie beispielsweise mit die Renaissance Stadt Evora • Perle des Alentejo und UNESCO Weltkulturerbe, so wie auch Elvas • mit die weißen Festungsstädte von Monsaraz und Terena • charmante Villa Vicosa • Weinkeller, Marmor Städte und prähistorischen Monumenten.

- Fahrradtouren
In Monte Saraz kann man Fahrräder mieten und ganz im eigenen Rhythmus an der frischen Luft des Alentejo an das Entdecken der Dörfer und Felder in der näheren Umgebung gehen, wo man immer wieder auf Megalith-Strukturen trifft.

- Reitausflüge
Die ruhige ländliche Umgebung von Monsaraz ist ideal für Reitstunden und Ausflüge hoch zu Ross durch das mittelalterliche Dorf und die es umgebenden nicht enden wollenden Ländereien.Reitschule Picadeiro Telheiro ((Philipe Gomez): Unterricht für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Kontakt Tel: 965 578 379

- Vogelbeobachtung rund um den Monte Saraz
Es gibt eine riesige Vielfalt an Vögeln in der Alentejo Gebiet um Alq ueva und Monsaraz. Die relativ geringe Dichte der Bevölkerung, die enorme Menge an Wasser in Form des Alqueva (Gran Lago) und vielen verstreuten Becken und Behältern, die Vielfalt der Lebensräume, von denen viele noch in eine nachhaltige und traditionelle Weise verwaltet sind, bieten die perfekte Basis für eine überraschend große Vielfalt der Arten. Neben der zahlreichen und oft spezielle ansässigen Arten, kommen viele andere hier im Frühjahr und Sommer brüten, wandern durch die Gegend im Frühjahr und Herbst oder ziehen südlich des nördlichen Gebieten, um den Winter zu verbringen in dem milderen Klima.
Um den Einheimischen, ihre Freunde und die Besucher der Region zu helfen um die Wert zu schätzen der enormen Vielfalt der Natur und um sie mit den wesentlichen Angaben zu der Präsenz der verschiedenen Arten zu verschiedenen Jahreszeiten des Jahres bieten, sind wir die Ausarbeitung einer Liste von Alle Vögel, die gemeinsam mit unseren Besuchern beobachtet werden können.
Eine erste Liste wurde von einem unserer Gäste Dr. Jonathan Edwards Mai 2010 produziert.Im Juni 2011 unser Gast Michael Uchtmann fügte die deutsche Familie - und Vogel Namen in die Liste von Dr. Edwards.Ihre Anregungen sind sehr willkommen um dieser Liste zu verbessern, mit neuen Vögel gesehen zu verschiedenen Jahreszeiten des Jahres oder Vögel Namen in anderen Sprachen.

- Der perfekte Ort für astronomische Beobachtungen
Das Alqueva im Alentejo ist seit Herbst 2011 zertifizierte Starlight Tourism Destination. Es ist das erste Ziel in der Welt mit diesem Status. Diese Bewertung, die von der Starlight Foundation gewährt wird, beurteilt die Qualität des Nachthimmels Alqueva und touristische Aktivitäten in Bezug auf den Himmel und wird daher von der UNESCO und der World Tourism Organization der Vereinten Nationen (UNWTO) anerkannt. Weil Alqueva einer der dunkelsten Orte rund um den Planeten ist, eine Voraussetzung für eine gute astronomische Beobachtungen, organisiert Dark Sky Reserve Alqueva® astronomischen Beobachtungen des Universums. Für nähere Informationen siehe www.darkskyalqueva.com.

- Ausflug zu den Megalith-Strukturen
Der Bezirk Reguengos de Monsaraz verfügt über eine große Anzahl und Vielfalt von Megalith-Strukturen (Gang- und Galerie-Gräber, einzelne und Gruppen von Menhiren), von denen die meisten schöne und interessante Beispiele im Kontext der europäischen Steinzeit darstellen.

Flur-Grabstätten im Olivenhain da Pega
Ganz in der Nähe von Monte Saraz (500 m.) gelegen, stellen die Gang-Gräber im Olivenhain „La Pega“ ein weitläufiges Areal verschiedener Grabstätten dar. Allein aus dem großen Grab „Gran Dolmen“ hat man 134 Schiefertafeln und 200 Tonkrüge geborgen, was darauf schließen lässt, dass es sich hier um ein großes Sammelgrab handelt.

“Cromlech”, der Phallus-Menhir und die kleinen Menhire in Xarês
3 Km westlich von Monte Saraz, in der Nähe des Klosters Convento de Orada, gelegen, besteht dieses quadratische Areal aus 50 Menhiren aus Granit, welche rund um einen riesigen, ca. 4 m hohen und ungefähr 7 Tonnen schweren Menhir aufgestellt sind.

Menhir von Bulhôa (unter Denkmalschutz)
1 km östlich von Monte Saraz, am Weg in die Dörfer Telheiro und Outeiro gelegen, war dieser Menhir umgestürzt, als seine ursprüngliche Halterung zerbrach, wurde aber bald wieder auf einem neuen Sockel aufgestellt. Er ist ca. 4 m hoch und hat auf beiden Seiten Gravierungen.

Menhir am „Stein der Verliebten“
500 m von San Pedro de Corval entfernt, an der Nordseite der Straße, die dieses Dorf mit Monsaraz verbindet (ca. 4 km von Monte Saraz entfernt), wurde diese natürliche Felsformation aus Granit in Form eines Pilzes zum Fruchtbarkeitsstein ernannt. Später wurde er christianisiert und fungierte als Ruhepunkt bei den Prozessionen, die zwischen der Einsiedelei von Nuestra Señora de Rosario und dem Dorf Aldea de Mato (heute San Pedro de Corval) stattfanden.Einer bis heute gelebten Tradition zufolge, gehen die unverheirateten jungen Frauen am Ostermontag zu diesem Stein, um einen heidnischen Fruchtbarkeitskult zu erfüllen: sie versuchen, einen Stein so zu werfen, dass er auf der Spitze des Menhirs liegen bleibt. Mit jedem Mal, bei dem ihnen das nicht gelingt, haben sie noch ein Jahr länger auf ihre Hochzeit zu warten.

Phallus-Menhir von Outeiro (unter Denkmalschutz)
Ein beeindruckender, 5,60 m hoher Block aus dem regionalen Granitgestein, dessen Gewicht auf ca. 8 Tonnen geschätzt wird und der den Meatus eingraviert hat. Er liegt auf der Nordseite des Weges zwischen den Dörfern Outeiro und Barrada, ca. 1 km nördlich von Monte Saraz. In der Region ist er unter dem Spitznamen “Langer Stein” bekannt.

- Weitere Aktivitäten
Bei uns können Sie schwimmen, Kanu fahren, Tauben schießen, Vögel beobachten, Antiquitäten, Kunsthandwerk und Trödel erwerben, Tennis spielen, Ausflüge machen und Touren im Kart fahren, oder auch Stierkämpfe besuchen (wir geben Ihnen sämtliche Informationen hierzu).

Copyright Monte Saraz 2004, designed by Jan Kloosterman